A Little Party Never Killed Nobody…

Ganz im Glanze der ‚Great Twenties‘ wurde das Sommerfest einer großen internationalen Anwaltssozietät im Perkins Park in Stuttgart zelebriert. Schon zum dritten Mal organisierte die Full Moon Event das Sommerfest der Kanzlei.

Mit Liebe zum Detail verwandelte das Projektteam den Club in eine 20er-Jahre Gatsby Location. Von goldenen Federn und weißen Luftballons, über zeitgemäße Kostüme des Personals bis hin zu Charlie Chaplin höchstpersönlich, der die Gäste ohne Worte begeisterte, wurde den Gästen so einiges geboten. Bei unseren Swing-Ladies konnten die Damen ihr Outfit um Pfauenfedern ergänzen und die Herren konnten an dem Black-Jack-Tisch ihr Glück versuchen. Ihren erspielten Gewinn konnten die Gäste für einen guten Zweck spenden. Was bei einer echten ‚Golden Twenties‘ Party nicht fehlen darf, ist die schwungvolle Swingmusik, die die Beine nicht still stehen lässt. Ein rundum gelungenes Event mit einer Zeitreise in die ‚Great Twenties‘.

Celebrate 50 years in style – 50 Jahre s.Oliver

Das Jahr 1969 ist für die Weltgeschichte ein ganz besonderes: Die Welt erlebt Woodtstock, Neil Armstrong betritt den Mond und Bryan Adams Song erinnert uns noch heute an den Summer of `69. Damit einher geht die Gründung des Unternehmens s.Oliver in Rottendorf, das noch heute in Familienbesitz ist. Weltweite Bekanntheit erreichte das Unternehmen durch sein Madrasmuster – dem berühmten Karomuster, das allgegenwärtig ist.

Das ist ein Grund zum Feiern! Der Gründer und Leiter Bernd Freier lud deshalb zu einer großen Jubiläumsfeier mit über 2.200 Gästen auf dem Flugplatz in Giebelstadt ein. Die Full Moon Event ist stolz, s.Oliver bei diesem großen Ereignis mit 360° unterstützen zu dürfen und hat seit Januar ihr Herzblut in dieses Projekt gesteckt. Damit das richtige Madras-Feeling erlebbar gemacht werden konnte, hat sich die Full Moon Event so einiges einfallen lassen. Im Flugzeughangar wurden übergroße Madras-Fahnen von der Decke abgehängt, der Parasolschirm und auch das Opera Tent erstrahlten in Madras-Beleuchtung. Die Gäste konnten sich selbst als Modedesigner entfalten und ihr eigenes T-Shirt mit verschiedenen Motiven gestalten.  Für einen schönen Abend sorgte außerdem der Conscious Garden, der zum Relaxen und gemütlichen Beisammensein einlud. Bei einem so ereignisreichen Tag durfte der krönende Abschluss des Abendprogramms auf einer großen Bühne, unter anderem mit prominenten Gästen wie Wladimir Klitschko und Gerhard Schröder, nicht fehlen. Alle 2.200 Gäste wurden mit einem emotionalen Film über die 50-jährige Geschichte von s.Oliver begeistert. Auch bekannte Persönlichkeiten ließen es sich nicht nehmen ihre Grüße und Glückwünsche s.Oliver per Videobotschaft zu senden. Der Comedian Oliver Tissot reizte die Lachmuskeln der Gäste bis auf das Äußerste aus. Nach all den Highlights, gab es noch einen besonderen Act: die Trommelgruppe Power! Percussion, die schon vielfach in Europa und Asien auf Tour war, trat auf und faszinierte alle Anwesenden mit ihrer Kunst der Musik. Die Show lieferte den perfekten Übergang zur Party und die darauf folgende Band Deejay Plus heizte den Gästen bis um Mitternacht ordentlich ein.

Die 1969 von Bernd Freier gegründete s.Oliver Group hat sich innerhalb weniger Jahrzehnte zu einem der führenden europäischen Modeunternehmen entwickelt. Der Konzern beschäftigt international rund 6.400 Mitarbeiter. Neben den Marken s.Oliver, s.Oliver BLACK LABEL, s.Oliver ACTIVE, Q/S designed by und TRIANGLE gehören auch comma, comma casual identity und LIEBESKIND Berlin zum Portfolio des Unternehmens.

Full Moon gehört jetzt zum „Club der Pioniere“

Die Medienwelt ist im Wandel. Neue Technologien fordern neue Geschäftsmodelle und bringen neue Inhalte mit sich. Es gibt unendliche Möglichkeiten und viele neue Pfade zu beschreiten. Zeit, einen Überblick zu gewinnen und von Menschen zu lernen, die bereits neue Wege gegangen sind. Darum lädt der Podcast „Club der Pioniere“ jede Woche einen Pionier der Medienwelt ein, um sie mit all ihren Facetten, Chancen und Trends näher zu beleuchten. Die Gastgeber sind Bruno Fritzsche, Filmproduzent, HAWKINS & CROSS GmbH & Co. KG und Konrad Simon, Digitalberatung, Nomis Studios GmbH.

Till Elsässer, Geschäftsführer der Full Moon Event GmbH, hatte letzte Woche die Ehre und war als Speaker beim „Club der Pioniere“ im Wahrzeichen Stuttgarts – auf dem Stuttgarter Fernsehturm. Mit dabei waren 60 Zuschauerinnen und Zuschauer aus der Industrie, Marketing- und Medien- sowie Agenturszene, die am „Club der Pioniere“ in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung Stuttgart teilnehmen konnten. In lockerer Atmosphäre wurde über die Eventbranche 2.0 diskutiert ­– wie sich die Eventbranche in den letzten 10 Jahren verändert hat, wie sich Menschen begeistern lassen und welche Rolle Nachhaltigkeit spielt. Der Podcast hatte eine sehr gute Resonanz und das wichtigste: Till hatte sichtlich Spaß dabei. Hier geht’s zum Video: