Product Launch   Unit: Full Moon Event   Kunde: thyssenkrupp Aufzüge GmbH   Leistungen: Booking Künstler, Musiker, Moderatoren & Fotograf, Bühnen-/Stagedesign, Dekorationskonzept, Durchführung, Filmproduktion, Gästemanagement, Inszenierung, Konzeption, Kooperation, Kreation, Lichtdesign/-inszinierung, Logistik, Organisation/Planung, Produktpräsentation, Produktion, Programmgestaltung, Raumkonzeption, Steuerung aller Gewerke, Homepage (Teilnehmermanagement), Grafik   Partner: POOLgroup Süd GmbH   Partner Fotografie: Marc Giraldone   Partner Film: Burning Ostrich Media

THYSSENKRUPP | „HELLO, I AM MAX!“

Als eines der führenden Aufzugsunternehmen der Welt hat thyssenkrupp MAX entwickelt: die erste cloudbasierte Wartungslösung, die vorausschauenden Service ermöglicht. Ziel ist es, die Verfügbarkeit, Zuverlässigkeit und Effizienz von Aufzügen auf eine neue Stufe zu heben.

Die Full Moon Group wurde vom Rat für Formgebung für den Digilogen Event „Hello, I am MAX!“ mit WINNER beim German Design Award 2018 in der Kategorie Excellent Communications Design im Bereich Event ausgezeichnet.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Für die zweitägige interne Produkteinführung von MAX der thyssenkrupp Aufzüge GmbH entwickelte die Full Moon Event das Konzept und die Umsetzungsstrategie.

Für die Herausforderung einen digitalen Service überzeugend im Raum zu kommunizieren, konzipierte Full Moon ein neuartiges Eventformat, welches das Zusammenspiel zwischen einem immateriellen Gut und seinem analogen Nutzen erlebbar präsentierte: Der Digiloge Event. Ein Eventformat, dessen Umsetzung durch die im Vorfeld digital gesammelten Teilnehmerdaten maßgeblich gestaltet wurde. Für deren Gewinnung wurde für die Vertriebsmitarbeiter von thyssenkrupp Aufzüge ein Anmeldetool programmiert, womit persönliche Präferenzen abgegeben und ausgewertet werden konnten, die anschließend in die analoge Eventumsetzung miteinflossen.
Zum Ablauf: Am ersten Tag wurde den Gästen im Porschewerk und Museum der praktischen Bezug zum Thema „Innovation und Industrie 4.0“ näher gebracht. Im Rahmen des Abendprogramms wurde dieses Thema durch den Keynote Speaker Dr. Christian Friedl, Leiter Produktionsorganisation der Porsche AG, aufgegriffen und durch Peter Eckert, CEO der thyssenkrupp Aufzüge GmbH, sowie Felix Bader, CHRO der thyssenkrupp Aufzüge GmbH, auf die aktuelle Thematik übertragen. Der Showact Lichtfaktor rundete den ersten Tag ab und machte MAX sichtbar. Am zweiten Tag wurde den Gästen in praktischen Workshops MAX präsentiert und näher gebracht. In der abschließenden Podiumsdiskussion konnten die Gäste ihr erstes Feedback mit den Fachabteilungen und der Geschäftsführung austauschen und besprechen.

thyssenkrupp MAX
thyssenkrupp MAX
thyssenkrupp MAX
thyssenkrupp MAX
thyssenkrupp MAX
thyssenkrupp MAX