Konstanzer Seenachtfest großer Erfolg mit spektakulärem Feuerwerk

16. August 2018

Knapp 40.000 Besucherinnen und Besucher reisten letzten Samstag bei bestem Wetter an den Bodensee zum Konstanzer Seenachtfest. Neben einem vielfältigen, bunten Programm zwischen Klein Venedig und Yachthafen war der Höhepunkt des Abends das spektakuläre Seefeuerwerk unter dem Motto „Time for Dreams“. Zunächst bekamen die Zuschauer das Feuerwerk des Schweizer Nachbarfestes in Kreuzlingen zu sehen, bevor der mehrfache Pyroweltmeister Joachim Berner mit seiner Feuerwerksshow am Konstanzer Hafen startete. Über dem Wasser spielten die Explosionen am Himmel im Takt zu den Klängen von Künstlern wie Avicii, Schiller, Lang Lang und Ed Sheeran. Den begeisterten Besuchern wurde ein tolles Licht- und Tonspektakel geboten – es zählt zu den schönsten Binnenfeuerwerken in Europa.

Aber auch schon am Mittag konnten die Besucher auf dem Gelände am Konstanzer Hafen einiges erleben. Auf fünf Bühnen rund um den Stadtgarten, die Seestraße, die Hafenstraße und Klein-Venedig sorgten verschiedene Bands und Künstler für ausgelassene Stimmung mit einer Mischung aus Kultur und Party. Auf der SWR3 Bühne im Stadtgarten spielten Highlights wie Waidele & Friends und The Voice of Germany Gewinner Andreas Kümmert mit seiner Band. Für Electro- und Dancemusic-Fans legten DJs an der GuteZeit Insel aus einem Truck heraus auf und sorgten für echte Festivalstimmung. Ein voller Erfolg war auch das neue Konzept für den Festplatz Klein Venedig – von Palettenmöbeln und Hängematten aus lauschten die Zuschauer Bands wie Kytes und Granada. Ein buntes Programm für Kinder und Familien bot die Seestraße. Theater luden zu Vorführungen ein, Straßenkünstler zeigten ihr Können und die Besucher konnten bei unterschiedlichen Spielen mitmachen. Auch in der Hafenstraße drehte sich alles um Kreativität – Künstler aus der Region präsentierten ihre Werke und auch die Besucher haben sich künstlerisch ausgelebt.

Mit unserer Premiere als Veranstalter des Konstanzer Seenachtfests sind wir sehr zufrieden. Wir hatten tolles Wetter, die Besucher hatten viel Spaß und das spektakuläre Feuerwerk sorgte für einen echten Gänsehaut-Moment. Das Publikum hat die Änderungen im Konzept des Seenachtfests positiv wahrgenommen – es gab vor allem auch mehr Abwechslung an den Vortagen des Seenachtfestes im Stadtgarten und mehr Regionalität im Programm. Wir freuen uns auf das nächste Mal!