On Tour: Garten-Gadgets zum Testen & Erleben

5. März 2018

GARDENA ist europaweit mit seinen innovativen Gartengeräte führend und mittlerweile in insgesamt 80 Ländern mit seiner Produktpalette vertreten. Das Ulmer Unternehmen, das 1961 von Werner Kress und Eberhard Kastner gegründet wurde, feierte sieben Jahre später seinen Durchbruch. Im Mittelpunkt: das Original GARDENA System. In der Markenfarbe Orange bringt es die Bewässerungskomponenten wie Hahnstück, Schlauch, Schlauchstück und Anschlussgerät mit einem ‚Klick’ zusammen. Seitdem ist viel passiert. Die Produktpalette reicht heute von Heckenscheren über Bewässerungssysteme und Mähroboter bis hin zur App-gesteuerten Gartenpflege.

Seit 2017 präsentiert sich GARDENA mit einem Showtruck auf verschiedenen In- und Outdoor-Messen. Das Ziel: Den Messebesucher in die reale Welt der Gartenpflege eintauchen zu lassen und die Produktpalette live kennenzulernen. Hierfür holte sich GARDENA das Team der Full Moon Promotion wortwörtlich „in den Garten“. Im Interview mit Heribert Wettels, Director of Public Relations, haben wir mehr über die Entscheidung für Full Moon und die Zukunft des Gartens erfahren.

Herr Wettels, 2017 präsentierte sich GARDENA auf insgesamt 20 Gartenmessen mit seinen Produkten. Was macht Ihre Gartengeräte so besonders für den Endverbraucher bzw. für den „leidenschaftlichen Gartenbesitzer“, so wie Sie es auf Ihrer Website schreiben?

Heribert Wettels: In einem Garten gibt es viel zu tun und GARDENA deckt dies mit seinem breiten Sortiment komplett ab – von der Bewässerung über die Rasenpflege, den Schnitt von Bäumen und Sträuchern bis hin zur Bodenbearbeitung. Dabei immer mit durchdachten Lösungen mit hervorragender Ergonomie, die es dem Gartenbesitzer leichter und angenehmer machen. Hinzu kommen der Mehrfachnutzen – durch den konsequent angewendeten Systemgedanken –, ein gutes Design und eine hohe Qualität, für die wir lange Garantiezeiten geben.

Herr Wettels, 2017 präsentierte sich GARDENA auf insgesamt 20 Gartenmessen mit seinen Produkten. Was macht Ihre Gartengeräte so besonders für den Endverbraucher bzw. für den „leidenschaftlichen Gartenbesitzer“, so wie Sie es auf Ihrer Website schreiben?

Heribert Wettels: In einem Garten gibt es viel zu tun und GARDENA deckt dies mit seinem breiten Sortiment komplett ab – von der Bewässerung über die Rasenpflege, den Schnitt von Bäumen und Sträuchern bis hin zur Bodenbearbeitung. Dabei immer mit durchdachten Lösungen mit hervorragender Ergonomie, die es dem Gartenbesitzer leichter und angenehmer machen. Hinzu kommen der Mehrfachnutzen – durch den konsequent angewendeten Systemgedanken – ein gutes Design und eine hohe Qualität, für die wir lange Garantiezeiten geben.

Was war der ausschlaggebende Grund, sich eine Agentur für die Roadshow ins Boot zu holen?

Heribert Wettels: Eine gute Roadshow zu inszenieren, ist von einer Vielzahl an Faktoren abhängig. Hier vertrauen wir auf die Erfahrung von Experten, die sich in diesem Metier auskennen. Besonders entscheidend ist das Personal vor Ort. Die Produkte können noch so gut sein, sie müssen aber von Menschen auf den Messen mit der Leidenschaft – für die GARDENA steht – rübergebracht werden. Hier ist Spaß an der Tätigkeit und eine hohe Professionalität gefragt. Hinzukommt eine ganze Reihe rechtlicher Fragen, die es dabei zu beachten gibt. Auch deshalb greifen wir gerne auf das umfassende Know-how eines erfahrenen Partners zurück.

Was war der ausschlaggebende Grund, sich eine Agentur für die Roadshow ins Boot zu holen?

Heribert Wettels: Eine gute Roadshow zu inszenieren, ist von einer Vielzahl an Faktoren abhängig. Hier vertrauen wir auf die Erfahrung von Experten, die sich in diesem Metier auskennen. Besonders entscheidend ist das Personal vor Ort. Die Produkte können noch so gut sein, sie müssen aber von Menschen auf den Messen mit der Leidenschaft – für die GARDENA steht – rübergebracht werden. Hier ist Spaß an der Tätigkeit und eine hohe Professionalität gefragt. Hinzukommt eine ganze Reihe rechtlicher Fragen, die es dabei zu beachten gibt. Auch deshalb greifen wir gerne auf das umfassende Know-how eines erfahrenen Partners zurück.

Was hat sie von der Full Moon Promotion überzeugt?

Heribert Wettels: Full Moon hat uns durch die Darlegung eines umfassenden Konzeptes überzeugt. Dabei war uns wichtig, dass sich der Dienstleister nicht nur auf einen speziellen Kompetenzbereich fokussiert, sondern in der Lage ist, ein umfassendes 360°-Paket anzubieten. Da Full Moon mehrere der erforderlichen Kompetenzen intern abdecken kann, fühlen wir uns bei Full Moon in guten Händen. Dies gilt sowohl für das Personal als auch für alle Fragen rund um den Showtruck. Durch unseren dezidierten Ansprechpartner fühlen wir uns sehr gut betreut. Das Gleiche gilt natürlich für das gesamte freundliche und engagierte Team, welches voll und ganz hinter seinem Kunden GARDENA steht.

Was hat sie von der Full Moon Promotion überzeugt?

Heribert Wettels: Full Moon hat uns durch die Darlegung eines umfassenden Konzeptes überzeugt. Dabei war uns wichtig, dass sich der Dienstleister nicht nur auf einen speziellen Kompetenzbereich fokussiert, sondern in der Lage ist, ein umfassendes 360°-Paket anzubieten. Da Full Moon mehrere der erforderlichen Kompetenzen intern abdecken kann, fühlen wir uns bei Full Moon in guten Händen. Dies gilt sowohl für das Personal als auch für alle Fragen rund um den Showtruck. Durch unseren dezidierten Ansprechpartner fühlen wir uns sehr gut betreut. Das Gleiche gilt natürlich für das gesamte freundliche und engagierte Team, welches voll und ganz hinter seinem Kunden GARDENA steht.

Bei der Roadshow präsentiert sich GARDENA mit seiner Produktpalette in einem Showtruck. Wie gelingt es Ihnen, den Messebesucher in Ihre Welt eintauchen zu lassen?

Heribert Wettels: In Zusammenarbeit mit Full Moon haben wir ein umfassendes Konzept rund um den GARDENA Showtruck entwickelt. Dazu gehörte auch eine neue Gestaltung des Innenlebens. Durch die Abbildung einer reellen Gartenwelt können die Besucher unsere Produkte nun testen und fühlen sich herzlich eingeladen, sich von den Promotoren vor Ort ausführlich beraten zu lassen.

Bei der Roadshow präsentiert sich GARDENA mit seiner Produktpalette in einem Showtruck. Wie gelingt es Ihnen, den Messebesucher in Ihre Welt eintauchen zu lassen?

Heribert Wettels: In Zusammenarbeit mit Full Moon haben wir ein umfassendes Konzept rund um den GARDENA Showtruck entwickelt. Dazu gehörte auch eine neue Gestaltung des Innenlebens. Durch die Abbildung einer reellen Gartenwelt können die Besucher unsere Produkte nun testen und fühlen sich herzlich eingeladen, sich von den Promotoren vor Ort ausführlich beraten zu lassen.

Inwieweit kann der Besucher Ihre Produkte testen und live erleben?

Heribert Wettels: Durch verschiedene Stationen geben wir unseren Besuchern die Möglichkeit, eine Vielzahl an Produkten unter realistischen Bedingungen zu testen. So können sie sich von der hohen Funktionalität unserer Produkte selbst überzeugen. Zudem haben wir eine großzügige Rasenfläche ausgestellt, auf der unsere GARDENA Mähroboter laufen. So können die Besucher die Funktionsweise der Geräte hier erkennen und erfahren.

Inwieweit kann der Besucher Ihre Produkte testen und live erleben?

Heribert Wettels: Durch verschiedene Stationen geben wir unseren Besuchern die Möglichkeit, eine Vielzahl an Produkten unter realistischen Bedingungen zu testen. So können sie sich von der hohen Funktionalität unserer Produkte selbst überzeugen. Zudem haben wir eine großzügige Rasenfläche ausgestellt, auf der unsere GARDENA Mähroboter laufen. So können die Besucher die Funktionsweise der Geräte hier erkennen und erfahren.

Das Messejahr 2017 ist abgeschlossen. Dieses Jahr geht es mit neuen Zielen weiter. Wenn Sie ein Fazit geben müssten, wie würde dieses lauten?

Heribert Wettels: Kurz zusammengefasst: Wir sind mit unseren Messeeinsätzen im vergangenen Jahr rundum zufrieden und freuen uns schon auf unsere Deutschland-Tour 2018 mit dem GARDENA Showtruck.

Das Messejahr 2017 ist abgeschlossen. Dieses Jahr geht es mit neuen Zielen weiter. Wenn Sie ein Fazit geben müssten, wie würde dieses lauten?

Heribert Wettels: Kurz zusammengefasst: Wir sind mit unseren Messeeinsätzen im vergangenen Jahr rundum zufrieden und freuen uns schon auf unsere Deutschland-Tour 2018 mit dem GARDENA Showtruck.

Mit welchen drei Eigenschaften charakterisieren Sie die Zusammenarbeit mit der Full Moon Promotion?

Heribert Wettels: Zuverlässigkeit, Kreativität, Kompetenz!

Mit welchen drei Eigenschaften charakterisieren Sie die Zusammenarbeit mit der Full Moon Promotion?

Heribert Wettels: Zuverlässigkeit, Kreativität, Kompetenz!

Blicken wir doch mal in die Zukunft: Wo sehen Sie die Zukunft des Gartens?

Heribert Wettels: Ein Garten kann viele verschiedene Gestalten annehmen und damit ebenso individuell wie sein Besitzer und dessen Lebensumstände sein. Entsprechend sieht der Garten der Zukunft für jeden leidenschaftlichen Hobbygärtner anders aus. Viele Tätigkeiten, die viele Menschen als mühsam und zeitraubend wahrnehmen – und dazu gehören Bewässern und Rasenmähen – lassen sich schon heute automatisieren und dazu bequem von überall zu jederzeit per App steuern. In diesem Bereich wird sich noch viel tun. Die Geräte werden intelligenter und damit auch immer effizienter. Für den Gartenbesitzer bedeutet dies vor allem: mehr Zeit für die Dinge, die ihm wirklich wichtig sind. Aber auch abseits des klassischen Gartens tut sich viel. Unsere Städte werden grüner, weil vor allem die junge Generation sich dem Thema verstärkt zuwendet. Und so ist ein Garten immer öfter auch ein Balkon, eine Terrasse oder ein Fleckchen im Hinterhof in der Großstadt. Daher auch unser Motto: „Grow any space!“

Blicken wir doch mal in die Zukunft: Wo sehen Sie die Zukunft des Gartens?

Heribert Wettels: Ein Garten kann viele verschiedene Gestalten annehmen und damit ebenso individuell wie sein Besitzer und dessen Lebensumstände sein. Entsprechend sieht der Garten der Zukunft für jeden leidenschaftlichen Hobbygärtner anders aus. Viele Tätigkeiten, die viele Menschen als mühsam und zeitraubend wahrnehmen – und dazu gehören Bewässern und Rasenmähen – lassen sich schon heute automatisieren und dazu bequem von überall zu jederzeit per App steuern. In diesem Bereich wird sich noch viel tun. Die Geräte werden intelligenter und damit auch immer effizienter. Für den Gartenbesitzer bedeutet dies vor allem: mehr Zeit für die Dinge, die ihm wirklich wichtig sind. Aber auch abseits des klassischen Gartens tut sich viel. Unsere Städte werden grüner, weil vor allem die junge Generation sich dem Thema verstärkt zuwendet. Und so ist ein Garten immer öfter auch ein Balkon, eine Terrasse oder ein Fleckchen im Hinterhof in der Großstadt. Daher auch unser Motto: „Grow any space!“