WINNER des German Design Awards 2018

20. Oktober 2017
tke_max_magazin_GDA_winner

Analog? Digital? Digilog! Wir sind stolzer WINNER des German Design Awards 2018 in der Kategorie Excellent Communications Design. Der GDA steht für Spitzenleistungen im internationalen Design. „Dieser besondere Titel wird nur an die Besten der Besten vergeben“, so der Rat für Formgebung.

Und damit holten wir den Titel: Mit dem Digilogen Event zur Produkteinführung von „Hello, I am MAX!“. Denn das Digiloge Event verbindet die digitale mit der analogen Welt, deshalb auch digilog. Hiermit haben wir uns gegen 2.500 andere Einreichungen durchgesetzt, den Rat für Formgebung überzeugt und nehmen den Premiumpreis mit nach Hause in unsere Base.

MAX ist eine cloudbasierte Wartungslösung der thyssenkrupp Elevator AG. Digitale Informationen werden gespeichert, ausgewertet und bereitgestellt, sodass Störungen erkannt und behoben werden, bevor es zum Ausfall eines Aufzuges kommt. Für den internen Product Launch konzipierten wir ein neuartiges Event-Format: Das Digiloge Event.
Beim Digilogen Event wird die digitale Welt real spürbar: Auf Basis einer Teilnehmerplattform gaben die Mitarbeiter von thyssenkrupp online über 40 persönliche Präferenzen an. Diese digitalen Daten wurden anschließend nach dem Big Data-Prinzip gefiltert, ausgewertet und für die Kreation verschiedenster analoger Event-Bausteine genutzt:

  • Tischgemeinsamkeiten
  • Teilnehmerbezogene Rede des CEO
  • Sitzplananordnung und Workshop-Gruppierung nach Präferenzangaben
  • Buffet aus Lieblingsspeisen und -getränke
  • Lieblingssongs im Abendprogramm
  • Serviettenringe mit persönlichen Zitaten
  • Lanyard mit individuellem Ablaufplan
  • Besuch des Porsche Werkes zum Erlebnis von Industrie 4.0
  • Und vieles mehr

Zusätzlich wurde eine begleitende Kommunikationskampagne mit dem übergreifenden Claim „Hello, I am MAX“ entwickelt. Im Zuge dessen und um eine persönliche Zielgruppenansprache zu ermöglichen fand eine Personifizierung von MAX statt: Die Wartungslösung erhielt ein Gesicht und stellte sich den Gästen als reale Person vor. Dies steigerte die Identifikation mit dem Produkt MAX und wurde durch ein haptisches Mailing an die Mitarbeiter unterstützt.

In einem aufwändigen Nominierungsverfahren wurden durch Expertengremien des Rat für Formgebung nur solche Produkte und Kommunikationsdesignleistungen zur Teilnahme am Wettbewerb eingeladen, die sich nachweislich durch ihre gestalterische Qualität im Wettbewerb differenzierten. Wir danken dem Rat für Formgebung der deutschen Marken- und Designinstanz für den Goldenen Award. Full Moon ist überaus stolz, für das Digiloge Event mit dem German Design Award ausgezeichnet zu sein!