Biogut-Kampagne: „Ein Herz für die Tonne“

4. Mai 2018
EVS Saarland

Hol mich hemm! Zum Presseauftakt der saarländischen Biogut-Kampagne „Ein Herz für die Tonne“ hat die Full Moon Communication für den Entsorgungsverband Saar (EVS) die Biotonne TOBI ins Leben gerufen. Denn Kompost und Energie aus der Biotonne – das macht Sinn!

Im Saarland landen momentan noch viel zu viele Materialien in der Biotonne, die dort nichts verloren haben – dazu gehören beispielsweise Plastik, Glas, Metall und Restabfall sowie die sogenannten abbaubaren Kunststofftüten. Diese Störstoffe müssen aufwändig aussortiert werden. Darüber hinaus sollen noch mehr als die bisher über 100.000 Biotonnen mit wertvollem Biogut gefüllt werden. Ziel der Sympathiekampagne ist es, die Bürgerinnen und Bürger im Saarland für die Biotonne zu begeistern und damit einhergehend für die richtige Mülltrennung zu sensibilisieren.

Die Kampagne „Ein Herz für die Tonne“ wurde vorgestern in Saarlouis regionalen Presse- und Medienvertretern sowie einer interessierten Öffentlichkeit vorgestellt. Mit dabei war natürlich auch TOBI, die als Walking-Act für große Aufmerksamkeit sorgte. Und zwar nicht nur wegen ihres pfiffigen Auftretens, sondern auch wegen ihres innovativen Fortbewegungsmittels – einem Elektrofahrzeug des Typs „StreetScooter“. Noch bis Ende des Jahres geht TOBI auf eine saarlandweite Aktions- und Infotour, um Jung und Alt von der Biogut-Mission zu überzeugen. Wer TOBI einmal live und hautnah erleben möchte, hat dazu landesweit auf über 20 Veranstaltungen Gelegenheit. Der Tourenplan wird im EVS-Kampagnenblog unter www.ein-herz-für-die-tonne.de veröffentlicht und regelmäßig aktualisiert. Des Weiteren konzipierte und realisierte Full Moon ein Standkonzept, Flyer, einen Clip sowie Give-aways für die Kampagne. Und wer rechtzeitig dran ist, kann in der saarländischen Gastronomie schon jetzt Original TOBI City Cards ergattern.